Anwendungsbereiche der Mediation

Nahezu jeder Konflikt ist mediationsgeeignet. Erfolg verspricht eine Mediation vor allem dann,

  • wenn sich die Parteien kennen und/ oder
  • wenn eine Einigung angestrebt wird, bei der keine Seite das Gesicht verliert;
  • wenn die Parteien auch künftig miteinander zu tun haben (Nachbarn, Geschäftspartner etc.);
  • wenn es weniger darum geht, wer Recht hat, sondern darum, eine faire Lösung zu finden.

Häufige Einsatzgebiete der Mediation sind folgende Bereiche:

Soziales Umfeld

  • Nachbarstreitigkeiten
  • Beeinträchtigung durch Bauvorhaben
  • Konflikte zwischen Vermieter und Mieter
  • Konflikte zwischen Mieter und Mieter.

Familie

  • Lösung bzw. Vermeidung von Erbstreitigkeiten
  • Vorweggenommene Erbfolge
  • Konflikte bei Trennung und Scheidung

Verwaltung und Bürger

  • Umwelt-, Planungs- und Bauprojekte

Mediation in Strafsachen

  • Täter-Opfer-Ausgleich

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.