Kosten eines Schiedsverfahrens

Die Vergütung der Schiedsrichter erfolgt streitwertbezogen, sie knüpft damit an die wirtschaftliche Bedeutung der Sache an. Da das Schiedsverfahren in einer Instanz entschieden wird, ist ein solches Verfahren in der Regel günstiger als ein Gerichtsverfahren über mehrere Instanzen. Sofern die Parteien nichts anderes vereinbart haben, entscheidet das Schiedsgericht, zu welchem Anteil die Parteien die Kosten des schiedsrichterlichen Verfahrens einschließlich der den Parteien erwachsenen Kosten zu tragen haben.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.